1. Lokales

Krippen-Teile für den guten Zweck

Krippen-Teile für den guten Zweck

Die Wuppertaler Graffiti-Krippe 2014, die nach der Ankunft der Heiligen Drei Könige nun komplett ist, steht noch bis zum 14. Januar 2015 auf dem Elberfelder Laurentiusplatz. Danach können die Einzelteile gegen eine Spende erworben werden.

Zum sechsten Mal hat die Katholische Citykirche Wuppertal die Graffiti-Krippe mit der IG Friedrich-Ebert-Straße und dem Stadtmarketing Wuppertal erstellen lassen. Seit Beginn der Adventszeit arbeiteten die Wuppertaler Künstler Martin "Megx" Heuwold, Dominik "Birne" Hebestreit und Norman "Angus 78" Schlegel daran. Bundesweite Aufmerksamkeit erhielt sie, nachdem die Jesus-Figur von Unbekannten entwendet wurde.

Wer sich für Teile der Krippe interessiert, kann sich im Büro der Katholischen Citykirche Wuppertal (Tel.: 0202/42969674) melden oder per Mail an graffitikrippe@katholische-citykirche-wuppertal.de wenden. Für den Zuschlag der einzelnen Teile gilt der Eingang der Anmeldung.