1. Lokales

Katzen aus brennender Wohnung in Wuppertal gerettet

Gennebrecker Straße : Katzen aus brennender Wohnung gerettet

Die Wuppertaler Feuerwehr musste am Sonntag (17. Oktober 2021) einen Brand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus an der Gennebrecker Straße löschen.

Anwohnerinnen und Anwohner waren auf einen piepsenden Rauchmelder in einer Wohnung im Erdgeschoss aufmerksam geworden, stellten Brandgeruch fest und hatten deshalb um 11:59 Uhr die Einsatzkräfte verständigt.

Diese stellten vor Ort eine erhebliche und weiter zunehmende Rauchentwicklung aus der betroffenen Wohnung fest. Zwar waren die Bewohnerinnen und Bewohner nicht anwesend, dafür befanden sich aber zwei Katzen in den Räumen. Zwei Trupps machten das Feuer schnell ausfindig, löschten es, brachten die Tiere ins Freue und versorgten sie dort mit Sauerstoff. Danach wurden sie in eine Tierklinik transportiert.

Nach dem Ende der Lösch- und Lüftungsmaßnahmen übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei, die die Brandursache ermittelt. Für die 27 Kräfte von Berufsfeuerwehr, Freiwilliger Feuerwehr und Rettungsdienst war der Einsatz nach rund zwei Stunden beendet.