1. Lokales

Hans-Jörg Herhausen (CDU): „Rüsten unsere Polizei gut und modern aus“

Hans-Jörg Herhausen (CDU) : „Rüsten unsere Polizei gut und modern aus“

Hans-Jörg Herhausen, Kandidat der Wuppertaler CDU für die Landtagswahl 2022, sieht in der Etatsteigerung für die NRW-Polizei einen „guten Tag für die Sicherheit in unserem Land und unserer Stadt“.

„Das ist ein klares Zeichen der CDU. Wir rüsten unsere Polizei gut und modern aus. Die Männer und Frauen in Uniform leisten täglich einen großen Dienst für die Gesellschaft und halten ihren Kopf für uns alle hin. Aufgabe von Politik ist es, ihnen dafür die besten Mittel zur Verfügung zu stellen“, so der Christdemokrat.

Eine Polizei „auf der Höhe der Zeit“ brauche eine topmoderne Ausstattung. „Die Landesregierung hat den Haushalt für die Ausrüstung der Polizei dieses Jahr im Vergleich zu 2016 um 40 Prozent gesteigert – auf fast 550 Millionen Euro. Neben einer besseren Schutzausrüstung wurde flächendeckend in Bodycams und Smartphones investiert. Auch der Katastrophenschutz erhält 1,2 Millionen Euro“, so Hans-Jörg Herhausen.

Der Etat der NRW-Polizei NRW steige um weitere 200 Millionen Euro. Damit werden demnach weitere 123 Spezialistinnen und Spezialisten zur Bekämpfung von Cyberkriminalität und Kindesmissbrauch eingestellt. Der Katastrophenschutz erhalte im Haushalt 2022 einen eigenen Titel und 1,2 Millionen Euro. Der Etat des Innenministeriums steige zum fünften Mal in Folge von 5,3 Milliarden Euro im Jahr 2017 auf 6,7 Milliarden Euro im nächsten Jahr.

„Das ist ein Plus bei der Inneren Sicherheit von 26 Prozent gegenüber Rot-Grün!“, so Herhausen.