Ehemaliger FDP-Ratsherr Ulsmann bildet mit Freien Wählern eine Fraktion

Wuppertal · Der aus der FDP ausgetretene Gérard Ulsmann bildet seit Donnerstag (14. März 2024) gemeinsam mit den Freien Wählern eine Fraktion im Wuppertaler Stadtrat.

 Gérard Ulsmann.

Gérard Ulsmann.

Foto: Ulsmann

„Die Freien Wähler sind die einzige bürgerliche Opposition im Stadtrat. Daher war der Zusammenschluss mit der bereits gut funktionierenden Gruppe um Ralf Wegener und Bettina Lünsmann nur folgerichtig“, so Ulsmann, der bis 2023 der FDP-Fraktion angehörte und seitdem unabhängiger Ratsherr war.

Ralf Wegener (Vorsitzender der Freien Wähler im Stadtrat): „Ich freue mich, dass Gérard Ulsmann die Freien Wähler im Rat verstärkt. Wir standen seit seinem Austritt aus der FDP, den ich auch persönlich sehr gut nachempfinden konnte, regelmäßig in Kontakt und gehen nun gemeinsam den nächsten, folgerichtigen Schritt. Ich bin davon überzeugt, dass die gemeinsame Arbeit unsere Position als kritische Opposition weiter stärken wird.“