"Fridays for Future" Wuppertal: Demonstration am 5. Juli 2019

„Wir streiken, bis ihr handelt!“ : Nächste „Fridays for Future“-Demo am 5. Juli

„Die Politik hat immer noch nicht gehandelt. Deshalb wird weiter demonstriert“, kündigt die „Fridays for Future“- Ortsgruppe Wuppertal an - und das schon am kommenden Freitag (5. Juli 2019). Um 10 Uhr startet die „Fridays-for-Future“-Demonstration diesmal am Wuppertaler Hauptbahnhof und zieht durch die Innenstadt.

Die Route führt voraussichtlich über den Neumarkt, den Deweerth’schen Garten, wo es eine Zwischenkundgebung geben wird, am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium vorbei und dann bis zur Historischen Stadthalle.

„Dass nach über sechs Monaten des Streikens, immer noch nicht gehandelt wird, ist ein Armutszeugnis für die Politik“, beschwert sich Solveig Horst, Pressesprecherin von „Fridays for Future“-Wuppertal. Aber je mehr Leute jetzt demonstrieren, desto deutlicher wird es, dass endlich gehandelt werden muss. Denn es bleibt nicht mehr viel Zeit, um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens umzusetzen. Oder, um es mit Greta Thunbergs Worten zu sagen: „Our house is on fire!“ (“Unser Haus steht in Flammen“).

Mehr von Wuppertaler Rundschau