1. Lokales

Freibad Eckbusch in Wuppertal öffnet wieder

Ab 3. Juli 2020 : Freibad Eckbusch öffnet

Die Betreiber des Freibad Eckbusch in Wuppertal teilen mit, dass der Badebetrieb ab Freitag (3. Juli 2020) unter den Bedingungen der Corona-Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen wird.

Vor dem Besuch des Freibades Eckbusch müssen die Gäste künftig vorab ein Ticket kaufen. Über Wuppertal-Live.de können die Tickets bequem online gebucht und direkt nach dem Kauf ausgedruckt werden.

Alternativ kann das Ticket im Freibad auch auf dem Handy vorgezeigt werden. Wichtig: Die Tickets müssen aufbewahrt und beim Verlassen des Bades erneut vorgezeigt werden - denn die Corona-Schutzmaßnahmen des Landes NRW verpflichten die Schwimmbäder, die Kontaktdaten der Besucher sowie die Uhrzeiten speichern, zu denen die Gäste das Bad betreten und verlassen. Die Tageskasse des Bades bleibt geschlossen.

Wer nicht online buchen möchte oder nicht kann, kann die Tickets auch bei der Ticket-Zentrale am Armin-T.-Wegner Platz 5, bei Wuppertal Touristik am Kirchplatz 16, in der Buchhandlung v. Mackensen am Laurentiusplatz und beim Glücksbuchladen an der Friedrichstraße 52 in Elberfeld bekommen. In Barmen sind die Tickets im Musikhaus Landsiedel-Becker an der Höhne/Ecke Werther Hof, in Vohwinkel bei der Buchhandlung Jürgensen, in Wülfrath bei Schlüters Genießertreff an der Wilhelmstr. 131a und in Neviges bei Wortwechsel im Rommelssiepen 1 erhältlich.

Für den Aufenthalt im Freibad Eckbusch gelten folgende Regeln:

  • Maximal 250 Gäste werden ins Bad gelassen.
  • Im Kassenbereich, den Sanitäranlagen und in der Gastronomie gilt eine Maskenpflicht.
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen das Bad nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen
  • Es gelten die regulären Öffnungszeiten bei guter Wetterlage: Täglich von 10:30-19 Uhr.