1. Stadtteile
  2. Cronenberg

Wuppertaler Freibad Neuenhof: Saisonstart-Countdown läuft

Letzte Arbeiten : Freibad Neuenhof: Saisonstart-Countdown läuft

Der SV Neuenhof hofft, sein vereinseigenes Freibad auf Küllenhahn in der Phase ab dem 20. Juli 2020 wieder öffnen zu können.

„Auch kleinere technische Probleme, welche eine leichte Verzögerung mit sich gebracht haben, konnten behoben werden. Somit konnte die Rohrverlegung abgeschlossen und die entsprechende Verfüllung nahezu fertiggestellt werden“, so der Vorsitzende Mischa Göke. „Wenn wir im Zeitplan bleiben, alles glatt läuft und das Wetter mitspielt, werden die Pflastersteine bis zum 14. Juli verlegt sein. Danach stehen noch die letzten Reinigungsarbeiten und diverse Überprüfungen (Gesundheitsamt, Wasserlabor etc.) an. Parallel zu diesen baulichen Maßnahmen werden wir nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt das mittlerweile genehmigte Hygienekonzept sowie die hierfür notwendigen Maßnahmen für eine Wiedereröffnung in Angriff nehmen.“

Der genaue Termin werde noch bekanntgegeben. Klar ist schon jetzt, dass der Badebetrieb in Blöcken und in vorgegebenen Wasserfeldern abläuft. Die maximale Zahl der Badegäste im Freibad wird vorerst auf 600 Personen begrenzt. Ins Becken dürfen maximal 200 Personen gleichzeitig.

Für Mitglieder ist der Zeitraum montags sonntags von 6:30 bis 9.15 Uhr reserviert. Sie müssen lediglich ihren Ausweis vorzeigen. Nach einer Desinfektion geht es von 10 bis 17:15 Uhr weiter für Mitglieder und Tagesgäste. Beide müssen sich online anmelden. Von 18 bis 21:45 Uhr folgen Mitglieder und Sportmannschaften. Das Gelände wird um 22 Uhr geschlossen.