1. Lokales

"Earth Hour" am Samstag in Wuppertal:: „Licht aus. Klimaschutz an“

Am Samstagabend : „Earth Hour“ in Wuppertal: „Licht aus. Klimaschutz an“

An vielen „prominenten“ Gebäuden in Wuppertal geht am Samstag (27. März 2021) von 20:30 bis 21:30 Uhr das Licht aus. Die Stunde ohne Strom will auf die Notwendigkeit aufmerksam machen, aktiv für einen besseren Klimaschutz zu sorgen. „Licht aus. Klimaschutz an“ lautet das Motto der diesjährigen Aktion des World Wide Fund For Nature (WWF).

Die Earth Hour wurde 2007 vom WWF Australien ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt. Wuppertal nimmt seit 2017 an der Aktion für mehr Klimaschutz teil. Diesmal sind dabei:

Stadtverwaltung (Rathaus Barmen und Verwaltungsgebäude Elberfeld)
AWG (Korzert)
Barmenia (Barmenia-Allee 1)
Gaskessel (Mohrenstraße 3)
Sparkasse (Islandufer 15 und Johannisberg 1)
WSW (Bromberger Straße 39-41)
Vorwerk (Mühlenweg 17-37)
Historische Stadthalle (Johannisberg 40)
Viadukte Steinweg und Schönebecker Straße
Bahnhöfe Wichlinghausen und Loh
Dorrenberg (Tanztunnel)
Kath. Kirchengemeinde St. Joseph in Ronsdorf (Remscheider Straße 6)
Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus auf Lichtscheid (Schliemannweg 64)
Evangelische Kirchengemeinde Elberfeld-West
Evangelische Kirchengemeinde Hauptkirche Sonnborn (Sonnborner Straße 56)
Ev. Kirchengemeinde Schellenbeck-Einern (Stahlsberg 84)
Ev. Kirchengemeinde Christuskirche (Unterer Grifflenberg 65)
Ev. Kirchengemeinde Johanneskirche (Altenberger Straße 25)
Ev. Kirchengemeinde Gemeindezentrum (Kirchhofstraße 20)
Ev. Kirchengemeinde Reformierte Kirche (Solinger Straße 2)
Ev. Kirchengemeinde Beyenburg-Laaken (Steinhauser Straße)