"Das Leben der Bäume" in Wuppertal: Volles Haus und 700 Neupflanzungen

Premiere im „Cinema“: „Das Leben der Bäume“ : Volles Haus und 700 Neupflanzungen

Drei ausverkaufte Säle, 350 Kinobesucher, 700 neu gepflanzte Bäume - das ist die Bilanz des Kinoabends am Freitag (24. Januar 2020) im Cinema Wuppertal. Der neue Film „Das geheime Leben der Bäume" von Peter Wohlleben startete am Kipdorf in Anwesenheit des Filmemachers und wohl "beliebtesten Förster Deutschlands“ (SZ) erfolgreich.

Und das kommt dem Regenwald auf Borneo zu Gute: Der Filmverleih Constantin und die Suchmaschine "Ecosia" pflanzen dort je verkauftem Ticket einen Baum. Der Wuppertaler Kinobetreiber Mustafa El Mesaoudi erhöht diesen Einsatz: „Das Cinema Wuppertal beteiligt sich an dieser tollen Idee und lässt ebenfalls je in unserem Hause verkauftem Ticket von ,Das geheime Leben der Bäume' einen weiteren Baum pflanzen. Das Ergebnis des ersten Kinoabends mit 350 verkauften Tickets und insgesamt 700 zu pflanzenden Bäumen macht uns Hoffnung, dass wir dank der riesigen Nachfrage für den Film sehr tief in die Tasche greifen müssen.“

Bei der Premiere nahm sich Filmemacher Peter Wohlleben viel Zeit für die Wuppertaler Kinogäste, signierte am Bücherstand der Elberfelder Buchhandlung von Mackensen seine Werke und beantwortete Fragen zu seinem Buch, seinem Film und seiner Person. „Das geheime Leben der Bäume“ läuft derzeit täglich im Cinema.