1. Lokales

Architekturführer: Wuppertals besondere Gebäude – und zwar alle

Architekturführer : Wuppertals besondere Gebäude – und zwar alle

Seit kurzem ist der komplett überarbeitete digitale „Architekturführer Wuppertal“ online. Was vor 30 Jahren unter Federführung der Wuppertaler Sektion des Bundes deutscher Architektinnen und Architekten (BDA) in klassischer Buchform begann, ist heute ein flexibles, praktikables und jederzeit um Neuigkeiten und mehr erweiterbares Online-Format.

Umfangreich bebildert und intensiv betextet, präsentiert das aktuelle Werk unter www.architektur-wuppertal.de zahlreiche Möglichkeiten der unterschiedlichsten Suchanlässe: Stadtteile, Baustile, Gebäudetypen, alphabetische Reihenfolge – inklusive Kartenmaterial. Ergänzt wird das Angebot außerdem um die Standortsuche: Mit dem Smartphone wird der Punkt, an dem man sich in Wuppertal befindet, gefunden – und dann gibt’s die besonderen Gebäude, die dort in der Nähe stehen. Interessant natürlich für Touristen, aber selbstverständlich auch für Einheimische, die ihre Stadt einmal mit neuen Augen entdecken möchten.

Das Spektrum der dokumentierten Baugeschichte erstreckt sich vom zwölften Jahrhundert (!) bis in die Jetzt-Zeit. Und die aktuellen sowie vergangenen Gebäude, die den Wuppertaler Architekturpreis des BDA erhalten haben, sind natürlich ebenfalls verzeichnet.

(sts)