Leser: Unprofessionell und teuer

Leser: Unprofessionell und teuer

Betr.: Binder/Tanztheater und ASS/Paschalis

Muss eigentlich der Bürger diese unprofessionellen Aktionen tolerieren — und ist es richtig, dass diese unprofessionellen Akteure dabei auch noch unendliche Geldsummen in den Sand setzen (Gerichtskosten, doppelte Gehälter und Honorare, Anwaltskosten), die aus Steuergeldern generiert werden?

Kann man auf Amtsebene nicht einmal fehlerlos agieren? Vor einer Handlung bedarf es der klugen Überlegungen, welche Reaktionen eine Aktion auslösen kann. Ist das logische Denken völlig abhandengekommen?

Wenn Herr Paschalis Strafanzeige in Sachen ASS gegen Stadt- und Amtsspitzen erstattet hat, muss er gute Gründe und Kenntnisse haben, eine solche Keule zu schwingen.

W. Brigitte Smolka-Bormann

(Rundschau Verlagsgesellschaft)