Leserbrief „Das war absehbar“

Betr.: Kaufhof-Schließung in Wuppertal

 Der Kaufhof-Eingang der Neumarktstraße.

Der Kaufhof-Eingang der Neumarktstraße.

Foto: Christoph Petersen

Das war absehbar. Als ich 2007 nach Wuppertal zog, war Kaufhof vor allem am Wochenende rappelvoll. Das Angebot / Sortiment war top. Dazu regelmäßig Angebote. An den Kassen musste man warten. Vor ein paar Wochen an einem Samstagmittag war ich dann mal wieder im Geschäft. Gähnende Leere ...

Für die Mitarbeiter tut es mir leid, aber Internet, die letzten drei Jahre und jetzt das Ukraine-Problem lässt so manchen an Kaufhof Galeria vorbeigehen. Zwei Insolvenzen in drei Jahren und ein Milliardär, der sich die Kohle eingesteckt hat, aber keine langfristigen Lösungen anbieten kann.

Falk Zakrzewski
● Leserbrief an die Wuppertaler Rundschau: redaktion@wuppertaler-rundschau.de
● Zu den Rundschau-Leserbriefen: hier klicken!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort