1. Leser

WSW-Wochenendfahrplan : Mindestabstand schlechter einzuhalten

WSW-Wochenendfahrplan : Mindestabstand schlechter einzuhalten

Betr.: WSW nur noch im Wochenendfahrplan unterwegs

Seit dem 26. März 2020 gibt es von den WSW einen neuen Fahrplan. Dieser orientiert sich am Samstagsfahrplan. Da wegen dem Corona-Virus viele Menschen zu Hause bleiben (können) und die Busse und Schwebebahnen leerer werden, möchten die Stadtwerke einige Fahrten einsparen.

Dadurch werden jedoch wiederum mehr Fahrgäste in den einzelnen Bussen und Schwebebahnen sitzen und der Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander ist schlechter einzuhalten. Dadurch wird die Ausbreitung des Corona-Virus gefördert.

Der Preis für die Fahrkarten bleibt für den Kunden jedoch unverändert.

Patrick Spingys