1. Leser

Thema: Hamsterkäufe verbieten: Hanau muss das Vorbild sein

Thema: Hamsterkäufe verbieten : Hanau muss das Vorbild sein

Betr.: Hamsterkäufe / offener Brief an die Stadtspitze

Sie als Stadtspitze haben sich ein Denkmal in Form eines Busbahnhofes und einer sinnlosen Tieferlegung der B7 gesetzt.

Nun haben Sie die Möglichkeit, sich ein richtiges Denkmal zu setzen, wie es der Oberbürgermeister Claus Kaminsky aus Hanau machte. Denn er hat es geschafft, in nur einem Tag die Hamsterkäufe so einzudämmen, dass auch Berufstätige, die nicht im Homeoffice tätig sind, die Möglichkeit haben, nach Feierabend nicht vor leeren Regalen stehen zu müssen.

Peter Krüger

Anmerkung der Redaktion: Die Stadt Hanau in Hessen hat per Allgemeinverfügung Hamsterkäufe verboten - und Supermärkte sowie andere Einzelhändler angewiesen, bestimmte Warengruppen nur noch in „haushaltsüblichen Mengen“ abzugeben. Das Hanauer Ordnungsamt kontrolliert die Umsetzung dieser Verfügung vor Ort in den Geschäften.

In Frankfurt gibt es bereits ein ähnliches Verfahren.