1. Leser

Bundestagswahl in Wuppertal, Rundschau-Kommentar: Keine klaren Verhältnisse

Bundestagswahl in Wuppertal, Rundschau-Kommentar : Keine klaren Verhältnisse

Betr.: Bundestagswahl in Wuppertal, Rundschau-Kommentar zum Sieg von Helge Lindh (SPD)

Immerhin haben 63 Prozent diesen Politiker NICHT gewählt Ich bin 75 Jahre alt und ich weiß, dass aus meinem sehr großen Bekanntenkreis kein einziger Herrn Lindh gewählt hat – und darum sehen unserer Meinung nach klare Verhältnisse auch anders aus.

Noch ein Wort zur intensiven Bürgernähe: Herr Lindh ist einer von sage und schreibe 709 Abgeordneten in Berlin, die uns Steuerzahler jeden Monat mit allen Zuschlägen mal eben etwa 36.000 Euro kosten. Das sind pro Jahr knappe 400 Millionen Euro. Tolle Bürgernähe!

Hans Hausmann