1. Leser

Kissenspenden für St. Antonius : Es gibt Sinnvolleres

Kissenspenden für St. Antonius : Es gibt Sinnvolleres

Betr.: „Kalte Kirche – Kissen gesucht“

Soll man da lachen oder weinen? Eine milliardenschwere Institution sucht Kissen für unterkühlte Bänke, auf denen sich die Gläubigen niederlassen können für eine Stunde in der Woche?

Noch vor einigen Monaten waren die Kirchenbänke in der Antoniuskirche allerdings noch mit ebenfalls von Gemeindemitgliedern bezahlten Auflagen versehen, die quasi über Nacht verschwanden. Gut, die waren nicht mehr besonders schön, haben aber ihre Funktion erfüllt.

Die nach unten regulierte Heizung – wegen Corona? In dieser Kirche war es schon immer kalt, hat auch etwas mit der Höhe des Gebäudes zu tun. Oder wird hier auf Kosten der Besucher, Corona sei Dank (?), nur mal noch weiter Geld gespart?

Ich bin sehr fest davon überzeugt das es Sinnvollers gibt, als kalte Bänke mit einem Polster zu bedecken. Wer etwas spenden möchte, kann dies gerne tun, es sollte aber wirklich bedürftigen Menschen zu Gute kommen. Wäre das jetzt gerade nicht ein tieferer Sinn von Kirche – Menschen in ihren Nöten beizustehen?

Es ist natürlich eine rein rhetorische Frage.

Dirk Hemmerich