: Einfach vor die Haustür

: Einfach vor die Haustür

Betr.: Paketzustellung

Als am 6. Juni um 11.30 Uhr meine Schwerbehindertenbetreuer zu mir kamen, übergaben sie mir drei Postsendungen für mich. Diese hatten sie mit anderen Sendungen für Mieter im Haus vor der Haustür vorgefunden.

Ich war ab 8.30 Uhr auf, niemand hat bei mir geschellt, ich hätte natürlich die Tür per Drücker geöffnet, damit der Zusteller die Sendungen in die Briefkästen hätte legen können. Und im Haus ist ein Friseursalon: Die hätten auf Bitten die Haustür geöffnet, damit alles ordnungsgemäß zugestellt werden könnte.

  • : Ein Trauerspiel
  • : Schon beschämend
  • : Leute werden „eingesaut“

Was hat sich der Zusteller nur gedacht? Diese Person ist in diesem Job fehl am Platz. Andere, die diesen Job haben möchten, warten schon.

Gerhard Daniels