1. Leser

Lösung für Parkdruck im Artfabrik-Umfeld? : Anwohner können’s nicht verstehen

Lösung für Parkdruck im Artfabrik-Umfeld? : Anwohner können’s nicht verstehen

Betr.: ungenutzter Parkplatz in Heckinghausen

Im Zeichen des Klimawandels ist es doch wichtig, unnötige Autofahrten zu vermeiden. Dies versuche ich, da mir dieses Problem sehr bewusst ist.

Realität ist folgendes: Ich bin Anwohner der Erwinstraße gegenüber der Artfabrik. Da diese und anliegende Straßen abends und an Wochenenden vollgeparkt sind, fährt man ziemlich oft um den Block, um das Auto parken zu können. Mir ist bewusst, dass dieses Problem viele, viele Autofahrer haben. Aber hier, denke ich, gäbe es eine kleine Lösung: Der Parkplatz der Artfabrik ist abend und nachts immer, ich betone immer (!), leer. Es ist frustrierend und umweltschädlich, diesen Parkplatz nicht nutzen zu dürfen.

Nach meiner Anfrage, warum man diesen Parkplatz, der von der NRW-Regierung mit der Artfabrik gepachtet ist, nicht nutzen kann, war die Antwort „versicherungstechnische Gründe“ - und sollte man auf diesem leeren Parkplatz nachts parken, bestehe die Gefahr, abgeschleppt zu werden. Es ist ein Schild vorhanden mit dem Hinweis auf den privaten Parkplatz und bei Missachtung würde man abgeschleppt.

Wir Anwohner können diese Vorgehensweise nicht verstehen.

Peter van Putten