1. Kultur

Friedrich Engels in Wuppertal: „remember me“

Kultur in Wuppertal : Engels: „remember me“

Eine Filmpremiere von „Tanzrauschen“ gibt es am Mittwoch (24. November 2021) um 18 Uhr im Rex am Kipdorf: Es läuft „remember me“ – ein Film von Kerstin Hamburg, Michael Baudenbacher und Paul White.

Die 34-Minuten-Produktion widmet sich dem Erbe Friedrich Engels’ und der Diskussion von Erinnerungskultur. Der Film stellt mehrere Fragen: Welche Formen und Symbole des kollektiven Gedächtnisses sind heute bedeutsam? Warum sollen wir uns noch an Engels erinnern? „remember me“ beleuchtet die Person Engels und seine historisch relevanten Ideen – und stellt sich selbstironisch, spielerisch, kritisch gegen die Idealisierung.

Bei der Premiere am 24. November gibt es einen Live-Act der Musikformation „Reset 2.0“ (Peter Caspary, Enno Kremser und Peter Ryzek), deren Improvisationen für den Soundtrack des Films zum Einsatz kamen. Der Eintritt ist frei.