1. Kultur

Ex-Intendantin des Wuppertaler Tanztheaters: Binder geht nach Basel

Ex-Intendantin des Tanztheaters : Adolphe Binder geht nach Basel

Adolphe Binder, die frühere Intendantin des Wuppertaler Tanztheaters, übernimmt ab Sommer 2023 für vorerst zwei Spielzeiten bis 2025 die Künstlerische Leitung des Balletts am Theater Basel in der Schweiz.

In einer Pressemitteilung der eidgenössischen Kultur-Institution heißt es: „In den zwei Jahren am Theater Basel ist es ihr Ziel, eine möglichst große Bandbreite an verschiedenen Handschriften zu präsentieren und so den Horizont dafür zu öffnen, was im Tanz alles möglich ist.“

Um Adolphe Binder, die 1969 geboren wurde, gab es in Wuppertal erhebliche inhaltliche und juristische Auseinandersetzungen, über die seinerzeit auch die Rundschau ausführlich berichtet hatte. Binder wurde 2017 Intendantin des Tanztheaters und war bereits im Juli 2018 wieder fristlos entlassen worden. Die gegen sie ausgesprochene Kündigung haben allerdings alle gerichtlichen Instanzen für unwirksam erklärt. Endgültig getrennte Wege gingen Adolphe Binder und das Wuppertaler Tanztheater ab Januar 2020.

Im Zusammenhang mit dem „Fall Binder“ hatte es erhebliche Kritik am Verhalten der Wuppertaler Stadtspitze und der lokalen Kulturpolitik gegeben. Entscheidende Zusammenhänge des seinerzeitigen Vorganges sind auch bis heute nicht endgültig aufgeklärt worden.