1. Gesundheit

AOK Rheinland/Hamburg lässt den Zusatzbeitrag bei 1,1 Prozent

Gesundheit : AOK lässt den Zusatzbeitrag bei 1,1 Prozent

Der Zusatzbeitrag der AOK Rheinland/Hamburg bleibt im Jahr 2021 bei 1,1 Prozent. Das hat der Verwaltungsrat vor wenigen Tagen beschlossen.

Zuletzt wurde der Zusatzbeitrag bei der AOK Rheinland/Hamburg zum 1. Januar 2019 verändert. Damals wurde er um 0,3 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent gesenkt. Die AOK ist nach eigenen Angaben 2021 eine der günstigsten Krankenkassen im Rheinland. Mit mehr als drei Millionen Versicherten ist sie gleichzeitig die größte Krankenkasse in Nordrhein-Westfalen.

Bei seiner Sitzung hat der Verwaltungsrat eine langfristige Finanzstrategie sowie eine faire Lastenverteilung zwischen Staat und Krankenkassen angemahnt, um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern. Insbesondere für eine schnelle wirtschaftliche Erholung seien langfristig stabile Beiträge in den sozialen Sicherungssystemen von Bedeutung. „Um die Wirtschaft und die Versicherten in dieser schwierigen Zeit nicht stärker zu belasten, haben wir uns für eine Stabilität und gegen eine Erhöhung des Zusatzbeitrages ausgesprochen. Wir sind für unsere Kunden - Versicherte und Arbeitgeber - auch 2021 ein verlässlicher Partner“, so Rolf Buchwitz (stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes).