1. Bergisches Land und Region

Haaner Kirmes: Zwölfjährige fliegt aus „Krake“​

Ermittlungen nach Unfall : Haaner Kirmes: Zwölfjährige fliegt aus „Krake“

Bei einem Unfall auf der Haaner Kirmes sind ein zwölf und ein vier Jahre altes Mädchen am Samstagnachmittag (24. September 2022) verletzt worden. Die Ältere war nach Polizeiangaben bei voller Fahrt gegen 16:40 Uhr aus der so genannten „Krake“ herausgeschleudert worden und hatte das am Rand stehende Kleinkind getroffen.

Da zunächst nicht klar war, wie schwer die Mädchen bei dem Unfall verletzt worden waren, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Dieser wurde aber nicht zum Transport genutzt. Stattdessen wurden die beiden mit jeweils einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Zwölfjährige erlitt einen Schock und Prellungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. „Diese ist bislang noch völlig unklar“, heiß es. Möglicherweise sei der Sicherheitsbügel nicht oder nicht korrekt verschlossen gewesen. Das betroffene Fahrgeschäft ist bis auf Weiteres stillgelegt.