Helios-Aktion der "Strahlis": 1.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz

Helios-Aktion der "Strahlis" : 1.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz

Mit gebastelten, gebackenen oder auch gekauften Sternen hat das Team der Klinik für Strahlentherapie am Helios Universitätsklinikum Wuppertal 1.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz gesammelt.

Die Sterne waren an einem Weihnachtsbaum befestigt, von dem jeder Interessierte einen Stern gegen einen Spendenbetrag abnehmen konnte. "Wir freuen uns sehr, dass unsere Kolleginnen und Kollegen hier im Haus so spendenfreudig waren", so eine der Initiatorinnen, Chefarzt-Sekretärin Kirsten Clement. "Auch unsere Patienten haben sich rege beteiligt."

Chefarzt Prof. Dr. med. Marc D. Pirot: "Ich bedanke mich ganz besonders bei meinem Team aus der Strahlentherapie, das die gesamte Aktion in Alleinregie auf die Beine gestellt hat. Ein weiterer Dank geht natürlich an die vielen Spender, die zu dem tollen Ergebnis beigetragen haben."

Mehr von Wuppertaler Rundschau