Kunsthalle und Skulpturenpark: Der Doppel-Ecker

Kunsthalle und Skulpturenpark : Der Doppel-Ecker

Zufällig habe man parallel eine Ausstellung geplant, verkündete Museumsdirektor Gerhard Finckh in einem Pressegespräch. Gemeint ist die nun stattfindende Doppelausstellung des Düsseldorfer Künstlers Bogomir Ecker, der in diesem Fall Gast von Gerhard Finckh und auch Tony Cragg ist.

Ecker zeigt ab Sonntag (23. September 2018) zum einen unter dem Titel "Was das Foto verschweigt" Foto-Tableaus in der Von-der-Heydt-Kunsthalle am Geschwister-Scholl-Platz in Barmen, zum anderen Skulpturen sowohl aus Akustik-Schaumstoff als auch aus Bronze und Aluminium im Skulpturenpark Waldfrieden an der Hirschstraße.

Die Ecker-Ausstellung in der Barmer Kunsthalle startet um 11.30 Uhr, die im Skulpturenpark beginnt um 14 Uhr.

Mehr von Wuppertaler Rundschau