Ausstellung in Wuppertal über Anne Frank – hochaktuell

Haus der Jugend : Ausstellung über Anne Frank – hochaktuell

Noch bis zum 30. Januar 2020 läuft die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in der ehemaligen Kunsthalle im Barmer Haus der Jugend am Geschwister-Scholl-Platz.

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. In der Ausstellung erzählen große Bildwände von Anne Franks Leben – und von vielem mehr.

Ein aktueller Teil wendet sich mit Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung direkt an Jugendliche. Ausgehend von der Frage „Was kann ich bewirken?“ ermutigt die Ausstellung zu eigenem Engagement. Kern des Projekts ist das Konzept „Jugendliche begleiten Jugendliche“: Dabei engagieren sich junge Menschen ab 16 Jahren als Ausstellungsbegleiter. Schulklassen können kostenlos eine zweistündige Ausstellungsbegleitung buchen. Führungen sind möglich von Montag bis Freitag, jeweils um 8.30, 11 und 14 Uhr. Interessierte Gruppen können sich bei Emelyne Dusenge per Mail anmelden.