1. Stadtteile
  2. Vohwinkel - Sonnborn

Wuppertal, Corona-Pandemie: Vohwinkeler Freibad startet Spendenaufruf

Vohwinkeler Freibad startet Spendenaufruf : „Es kostet viel Geld, das Bad zu erhalten“

Gastronomie, Einzelhandel, Gewerbe - kaum eine Sparte bleibt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie unberührt. Natürlich treffen die finanziellen Probleme auch die von Vereinen betriebenen Wuppertaler Freibäder, die im Mai in ihre Saison starten würden. Das Vohwinkeler Freibad bittet jetzt im Unterstützung.

„Wir haben durch die Corona Pandemie schon arge Probleme, unser Freibad über die Zeit bis zu einer Öffnung zu retten. Nicht nur das wir durch die Abstand-Regelung Probleme haben, die Instandhaltung durchzuführen, sondern auch der Gedanke, dieses Jahr überhaupt zu öffnen, bringt uns teils um den Verstand“, erklärt Torsten Langewiesche, Vorsitzender des Fördervereins des Freibads Vohwinkel. „Selbst wenn wir in diesem Jahr nicht öffnen, kostet es uns viel Geld, das Bad zu erhalten“

Aus diesem Grund startet das Vohwinkeler Freibad einen Spendenaufruf und bittet lokale Firmen und/oder Privatpersonen um Unterstützung. Mehr Informationen und Kontakte unter https://www.freibad-wuppertal-vohwinkel.de/.