Sonnborner Kreuz: Auto kollidierte mit Brückenpfeiler

Sonnborner Kreuz : L74: Auto kollidierte mit Brückenpfeiler

Bei dem Unfall am Freitag (16. August 2019) auf der L74 (wir berichteten) ist ein 42 Jahre alter Mann aus Solingen ums Leben gekommen. Das hat die Autobahnpolizei Düsseldorf am Sonntag bekannt gegeben.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war er mit seinem Honda Civic gegen 14.35 Uhr in Fahrtrichtung Solingen unterwegs. „Unmittelbar hinter dem Sonnborner Kreuz verlor er aus bisher ungeklärten Gründen in der Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach er anschließend die Schutzplanke und kollidierte mit einem Brückenpfeiler. Anschließend schleuderte der Wagen zurück auf die Fahrbahn und kam circa 50 Meter hinter der Anstoßstelle auf dem Seitenstreifen zum Stehen“, heißt es.

Der Mann wurde vor Ort durch Ersthelfer aus dem Wagen geholt und durch die Rettungskräfte der Feuerwehr Wuppertal reanimiert. Dennoch erlag er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei war vor Ort und sicherte Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Wuppertaler Rundschau