1. Stadtteile
  2. Unterbarmen

Wasserdampf strömt in Wuppertal aus defekter Fernwärmeleitung

Unterbarmen : Wasserdampf strömt aus defekter Fernwärmeleitung

Auf Höhe der Schwebebahn-Haltestelle Adlerbrücke ist am Samstag (9. Januar 2021) gegen 0:30 Uhr eine Fernwärmeleistung gerissen. Dadurch entwich viel Wasserdampf aus dem Rohr, zudem waren im Umkreis deutlich sprudelnde Geräusche zu hören.

Mehrere Anrufer hatten der Polizei und Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung mit einem lauten Strömungsgeräusch gemeldet. Die Beamtinnen und Beamten stellten vor Ort fest, dass die an der Ufermauer verlaufende Fernwärmeleitung geplatzt war. Die Stadtwerke versuchten den Bereich abzuschieben, um das Leck zu schließen. Bis dahin wurden die angrenzenden Straßen komplett gesperrt.

Bei der Fernwärmeleitung handelt es sich um eine Hochdruckleitung, die mit 10 Bar Druck betrieben wird. Das Beheben des Schadens nahm mehrere Stunden in Anspruch. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke: ,,Das ist eine Ausnahmesituation, sowas habe ich in meiner Zeit bei der WSW noch nie gesehen." Bilder: