Wuppertal: Überfall trotz Schlägen und Tritten gescheitert

Uellendahl : Überfall trotz Schlägen und Tritten gescheitert

Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstag (27. August 2019) versucht, die Tasche eines 24-jährigen Wuppertalers zu stehlen, der zwischen der Uellendahler Straße und der Hans-Böckler-Straße auf einem Feldweg unterwegs war. Dabei bedrohte er sein Opfer um kurz nach 9 Uhr mit einem Messer.

Während der Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten und Tritten, bevor das Opfer die Möglichkeit nutzte, um Richtung Raukamp zu fliehen. Der Täter entfernte sich in entgegengesetzter Richtung.

Er wird wie folgt beschrieben: männlich, zwischen 25 bis 30 Jahre, kräftige Statur, etwa 1.80 Meter groß und blond. Zum Tatzeitpunkt trug er einen roten Kapuzenpullover, eine blaue Jeans und dunkle Schuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 melden.

Mehr von Wuppertaler Rundschau