Mordkommission ermittelt: Schüsse in Wuppertal auf der Gathe

Nach Schießerei : Gathe: Mordkommission ermittelt

Nach den Schüssen auf der Wuppertaler Gathe hat die Polizei kurz nach Mitternacht (29. April 2019) nähere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach handelt es sich bei dem Opfer um einen 36 Jahre alten Mann albanischer Herkunft.

Zeugen hatten die Polizei am Sonntag (28. April 2019) gegen 21 Uhr informiert. Sie meldeten „Schussgeräusche und eine verletzte Person“, so Polizeisprecherin Simone Mellin. Nach Rundschau-Informationen lag der Mann regungslos auf der Straße.

Nach ersten Erkenntnissen hätten „ein oder mehrere Täter auf den im Pkw sitzenden Mann“ gezielt, so Mellin. Sie flüchteten unerkannt.

Über den Gesundheitszustand des Mannes könne man derzeit keine Angaben machen. Eine Mordkommission hat die Arbeit aufgenommen. Kriminaltechniker suchen nach Spuren. Sie fanden unter anderem eine Waffe und Patronenhülsen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau