1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Mutmaßlicher Dieb sprang auf der Flucht in die Wupper

Oberbarmen : Mutmaßlicher Dieb sprang in die Wupper

Die Wuppertaler Polizei hat einen 33 Jahre alten Einbrecher festgenommen. Der Mann, dem elf Geschäftseinbrüche seit Januar 2022 in Elberfeld und Barmen zur Last gelegt werden, hatte nach einer Personenkontrolle am Berliner Platz versucht, durch einen Sprung in die Wupper zu flüchten.

Er schwamm bis zur Rosenau. Dort wurde er von zwei Polizisten verhaftet. Wegen seiner Unterkühlung brachten Rettungskräfte den Mann in ein Krankenhaus. Von dort wurde der 33-Jährige zur Vollstreckung des Haftbefehls an eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Ermittler hatten den Wuppertaler nach einem Einbruch in ein Ladenlokal am Steinweg am 20. Januar auf Bildern der Überwachungskamera identifiziert. Der zuständige Richter am Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Anfang Februar einen Haftbefehl.

Der bislang letzte Sachverhalt, der dem mutmaßlichen Täter zugeordnet wird, ereignete sich am 7. Februar gegen 1:10 Uhr. Eine Person verschaffte sich seinerzeit Zutritt zu einem Ladenlokal an der Grabenstraße und stahl Bargeld.