1. Stadtteile
  2. Barmen-Innenstadt

Nächste Demo von„Wuppertal stellt sich quer!“​ am 17. Februar

Am 17. Februar in Barmen : Nächste Demo von „Wuppertal stellt sich quer!“

Das Bündnis „Wuppertal stellt sich quer!“ ruft für den 17. Februar 2024 zu einer Demonstration unter dem Titel „Say Their Names – Erinnern heißt verändern: Gedenken an die Opfer des rechtsextremen Terroranschlages von Hanau“. Sie beginnt um 12 Uhr auf dem Johannes-Rau-Platz vor dem Rathaus. Anschließend zieht ein Zug über den Werth und die B7 zum Berliner Platz.

Das Bündnis hatte am 20. Januar die Demo „Gemeinsam und solidarisch! Gegen Ausgrenzung, Hass und Hetze!“ organisiert, zu der rund 10.000 Menschen nach Elberfeld gekommen waren. Sie richtete sich „gegen Rassismus, Rechtsextremismus und die AfD“.

Diesmal soll an Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov erinnert werden, die am 19. Februar 2020 von einem Rechtsextremisten bei einem Terroranschlag in Hanau getötet worden waren. „Ihre Namen erinnern daran, dass die Vernichtungsphantasien und Umsturzpläne extrem rechter Netzwerke tödlich enden“, so eine Sprecherin des Bündnisses.