1. Sport
  2. Sporttexte

Bayer Mini-EM am 5. Mai im Sportpark an der Rutenbeck: Zebras gegen CSC = Polen gegen Deutschland

Bayer Mini-EM am 5. Mai im Sportpark an der Rutenbeck : Zebras gegen CSC = Polen gegen Deutschland

Die Bayer Mini-EM steht: Am Donnerstag wurde ausgelost, welche E-Jugend-Mannschaft am 5. Mai welches EM-Teilnehmerland vertritt. Das Ergebnis garantiert einen kunterbunten Fußballtag im großen Gute-Laune-Rahmen!

Die Bayer Mini-EM steht: Am Donnerstag wurde ausgelost, welche E-Jugend-Mannschaft am 5. Mai welches EM-Teilnehmerland vertritt. Das Ergebnis garantiert einen kunterbunten Fußballtag im großen Gute-Laune-Rahmen!

Für den hatte die Bayer AG schon als Gastgeber der Auslosung mit einem Ambiente gesorgt, das der UEFA alle Ehre gemacht hätte. Nach der EM-Hymne zum Auftakt wurden fast eine Stunde lang Mannschaften und Länder gezogen, bis eine Gruppeneinteilung mit jeder Menge Musik drin stand. Am lautesten dürfte der Jubel auf den Südhöhen in Cronenberg ausfallen, den die E1 des CSC darf die Trikots im Look der deutschen Nationalmannschaft überstreifen, die genau wie das Equipment der 23 anderen Nationen von lokalen Sponsoren bereitgestellt werden.

Rundschau-Geschäftsführer Lutz Rensch (li.) und Bayer-Standortleiter Dr. Klaus Jelich (re.) mit dem Glücksfeen-Duo Kerstin Mirgel (Bayer, 2.v.r.) und Carmen Rode (Rundschau, 2.v.l.). Foto: Bettina Osswald

Der Losknüller dabei: Der CSC/Deutschland trifft in seinem zweiten Gruppenspiel auf den TSV Ronsdorf, dessen E1-Jugend die Farben Polens vertritt. Das Nachwuchs-Südhöhenderby als Vorrunden-Hit - Wuppertaler Fußballherz, was willst du mehr?

Der Startschuss zur Bayer Mini-EM fällt am Donnerstag, 5. Mai (Himmelfahrt) um 10 Uhr im Bayer-Sportpark an der Rutenbeck. Gespielt wird parallel auf zwei Kleinfeldern nach dem Originalspielplan der Europameisterschaft in Frankreich - begleitet von einem bunten Rahmenprogramm, das bis zum Endspiel keine Langeweile aufkommen lässt. Und mit dem Liveticker auf www.wuppertaler-rundschau.de sind auch alle auf Ballhöhe, die nicht vor Ort zusehen können.

Die Fans der kleinen Kicker sind übrigens herzlich eingeladen, mit zu ihren Ländern passenden Accessoires für zusätzliche Euro-Stimmung zu sorgen. Mit Holzschuhen kann man dabei nichts anfangen, weil Holland bekanntlich zu Hause bleiben muss. Aber wenn die als Schweiz antretende E1 des SC Uellendahl ein paar Kuhglocken mitbringt oder die Spanier vom SSV Sudberg gelb-rote Landesflaggen an den Start bringen, wird das die Euro-Atmo garantiert noch abrunden!

Die Gruppeneinteilung der Mini-EM. Foto: Rundschau

Die vollständige Nationen-/Mannschaftszuteilung: