1. Sport
  2. Sporttexte

Spiel des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV gegen Köln gefährdet

Fußball-Regionalliga : Weiteres WSV-Spiel auf der Kippe

Auch das für Sonntag (7. Februar 2021) um 14 Uhr geplante Heimspiel des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV gegen Fortuna Köln ist gefährdet. Eine Platzkommission entscheidet am Freitag (5. Februar) über die Lage.

Der Rasen im Stadion am Zoo ist aufgeweicht. Für Samstag sind weitere Regenfälle angesagt, Sonntag kann dann bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt Schnee folgen. Der WSV konnte in der Rückrunde erst in Ahlen (1:0) und auf dem Uellendahl gegen Lippstadt (3:1) antreten. Anschießend fielen das Nachholspiel gegen Aachen und die Auswärtspartie bei der U23 von Fortuna Düsseldorf jeweils wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. Ein neuerlicher Umzug zum Uellendahl gegen Fortuna Köln nicht möglich. Das Duell ist ebenso wie das Aachen-Match als Risikospiel eingestuft.

Nicht mit dabei wäre auf jeden Fall Neuzugang Kevin Hagemann. Der 30-Jährige hat sich im Training einen Riss der schrägen Bauchmuskeln zugezogen. Wie lange er ausfällt, ist noch unklar. Auch Beyhan Ametov, Tolga Cokkosan und Ilyas Zhou sind verletzt.