1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesliga: Liveticker: BHC - Balingen

Handball-Bundesliga : Liveticker: BHC - Balingen

"Das ist für uns wie Rhein-Neckar Löwen gegen Kiel!" BHC-Coach Sebastian Hinze freut sich auf das Vier-Punkte-Spiel am Samstag (19 Uhr) in der Uni-Halle gegen Balingen. Die Duelle gegen den Tabellenvorletzten waren immer eng und sehr hart umkämpft (zum Rundschau-Liveticker: hier klicken!

)

Und Hinze weiß auch schon, wer diesmal gewinnt: Nämlich "die Mannschaft, die das Zusammenspiel von Abwehr und Torwart besser organisiert". Bei den Gästen wird dieser Keeper erstmals Peter Johannesson heißen. Mit Blick auf 2:12 Punkte und Platz 17 verpflichteten die "Gallier von der Alb" den 23-Jährigen Schweden (zehn Länderspiele) von IK Sävehof, weil ihnen die Quoten der Stammkeeper zu schwankend waren.

Ganz anders sieht die Lage zwischen den BHC-Pfosten aus: Dort spielte sich beim Heimsieg gegen Nettelstedt erstmals Neuzugang Christopher Rudeck (20) ins Rampenlicht. Mit seiner Parade in der Crunch-Time des Handball-Krimis zwei Minuten vor Schluss gegen Nationalspieler Pieczkowski war er einer der Matchwinner. "Bei angezeigtem Zeitspiel musste ich den aber auch halten", gibt sich der Zwei-Meter-Mann bescheiden: "Aber das war natürlich vor eigenem Publikum ein toller Moment." Und Beleg dafür, dass Rudeck inzwischen im Bergischen angekommen ist.

Durch die Junioren-WM in Brasilien hatte er etliche Vorbereitungswochen verpasst, findet sich jetzt aber hinter der BHC-Abwehr immer besser zurecht. "Er zeigt in jedem Training, dass er sehr viel Potenzial hat", freut sich Hinze über den Youngster, der sich langsam an die Bundesligaluft gewöhnt. "Ich habe ja vorher schon hoch gespielt. Aber wenn ich auf mein Debüt gegen Magdeburg gucke: Was da bei ersten Wurf von Natek für ein Armzug auf einen zukommt, ist schon was anderes."

Gegen Balingen wird das ähnlich: Die Gäste haben mit Fabian Böhm und Martin Strobel immerhin zwei Nationalspieler im Rückraum und mit Alexandros Vasiliakis auf Halbrechts nach wie vor den griechischen Routinier, der den BHC beim letzten Vergleich im März zwölf Sekunden vor Schluss beim 24:25 den K.o. verpasste. Es war eines der vielen ganz knappen Spiele zwischen beiden Teams.

Bei dem hat der BHC mit Rudeck zwar einen zusätzlichen Trumpf — mit Alexander Hermann, Kristian Nippes, Christian Hoße und Milos Dragas aber auch vier prominente Ausfälle.