1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesliga, Liveticker: Hannover-Burgdorf – Bergischer HC

Handball-Bundesliga: Sonntag ab 16 Uhr : Liveticker: Hannover-Burgdorf – Bergischer HC

In der Handball-Bundesliga tritt der Bergische HC am Sonntag (19. September 2021) um 16 Uhr beim TSV Hannover-Burgdorf an.

Jörg Föste war glücklich, keine Frage. Schon vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen den HSV Hamburg hatte er mit Philipp Tychy die Fans herzlich begrüßt und sich für ihr Kommen bedankt. Und nach dem 31:26-Erfolg legte er nach: „Echte Handballatmosphäre – das war das Wichtigste heute. Die euphorische Stimmung hat uns gegen einen starken Gegner zum Sieg getragen. Kompliment an unser Team: Jeder hat seine Aufgabe tadellos erfüllt und somit einen rundum gelungenen Saisonstart ermöglicht.“

Sicher, abgesetzt wurden „nur“ 1.634 statt der möglichen 2.500 Tickets, die meisten davon waren Dauer- und Sponsorenkarten. An der Tageskasse der Klingenhalle tat sich nicht mehr viel. Doch es war ein erster großer Schritt zurück Richtung Normalität, die für den BHC auch finanziell wichtig ist. Die, die erschienen waren, verließen die Klingenhalle überaus zufrieden. Das Team von Trainer Sebastian Hinze präsentierte sich bis auf eine kleine Schwächephase in der zweiten Halbzeit spielfreudig und wie immer kampfstark. Und so holte der BHC nach dem Auftakterfolg beim TuS N-Lübbecke die nächsten Punkte gegen einen Aufsteiger.

  • BHC-Spielmacher Linus Arnesson.
    Handball-Bundesliga : BHC startet in der Klingenhalle
  • Sebastian Damm beim Heimsieg gegen den
    Handball-Bundesliga: Sonntag in Hannover : BHC-Coach Hinze und die „Riesen-Herausforderung“
  • Torwart Christopher Rudeck war nur selten
    Handball-Bundesliga: 31:26 (15:10) gegen Hamburg : BHC feiert mit den Fans den ersten Heimsieg

Am Sonntag geht es nach Hannover, das bislang erst eine Partie absolviert hat. 2.353 Fans sahen in der niedersächsischen Landeshauptstadt eine 24:28-Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen. Gewinnt der BHC, der danach am Donnerstag, 23. September, um 19.05 Uhr in der Klingenhalle auf den TVB Stuttgart trifft, auch dort – Jörg Föste wäre wohl noch zufriedener ...