1. Sport
  2. Sporttexte

Handball-Bundesliga: Halbes BHC-Dutzend fliegt zur WM

Handball-Bundesliga : Halbes BHC-Dutzend fliegt zur WM

Als Tabellenachter hat sich der Handball-Bundesligist Bergischer HC in die bis Februar dauernde WM-Pause verabschiedet. Sechs Spieler reisen nach Ägypten.

Eigentlich ist es schade, dass das Handball-Oberhaus nun die Saison unterbricht. Schließlich hat der BHC nach dem guten Start und den zu erwartenden Niederlagen gegen die Spitzenteams einen formidablen Endspurt mit 9:3 Punkten hingelegt.

„Ein beeindruckender Schlussakkord in einem außergewöhnlichen Jahr. Die erste Halbzeit haben wir nahezu perfekt gestaltet. Wir waren taktisch hervorragend eingestellt, hellwach und gedankenschnell“, lobte BHC-Geschäftsführer Jörg Föste nach dem 30:26 (18:12)-Auswärtssieg beim TVB Stuttgart, der den Sprung auf Platz acht bedeutete. Zwar kamen die Schwaben in Durchgang zwei noch einmal gefährlich nah heran. „Wir kriegen dann noch mal richtig Stress, lösen es aber über zwei gute Individualleistungen: Linus Arnesson macht in der Crunchtime zwei wichtige Aktionen für uns, und Tomas Mrkva hat zwei wichtige Paraden, so dass wir uns wieder absetzen können“, freute sich Trainer Sebastian Hinze. Stark in einer geschlossenen Mannschaft auch Torwart Christopher Rudeck. Und „Lukas Stutzke hatte eine Super-Quote“, hob Föste den 22-Jährigen heraus.

  • Ragnar Johansson verlässt den BHC.
    Handball-Bundesliga : BHC: Vier bleiben, Johannsson geht
  • Jeffrey Boomhouwer (Archivbild).
    Handball : BHC-Spieler in der EM-Qualifikation erfolgreich
  • Symbolbild.
    Handball-Bundesliga: 30:30 (17:13) in Hannover : BHC: Gunnarsson behielt diesmal die Nerven

Zwei Tage später gab der BHC wichtige Weichenstellungen bekannt: Der Vertrag mit Ragnar Johannsson wurde vorzeitig zum 31. Dezember 2020 aufgelöst. Der Isländer, der im Sommer 2019 vom TV Hüttenberg zu den Löwen wechselte, aber keinen Stammplatz eroberte, kehrt mit seiner Familie zurück in sein Heimatland Island. Der Rückraumrechte habe auf eigenen Wunsch darum gebeten, so der BHC.

Derweil haben Torhüter Christopher Rudeck und Spielmacher Tomas Babak ihre Arbeitspapiere bis zum Sommer 2023 verlängert. Das gilt auch für Kapitän Fabian Gutbrod, der seit 2013 für den BHC aufläuft, sowie den Isländer Arnor Gunnarsson (seit 2012). Ihre neuen Verträge beinhalten jeweils eine Option auf ein weiteres Jahr.

Für sechs BHC-Spieler geht die Terminhatz unterdessen direkt weiter: Sie nehmen an der Weltmeisterschaft in Ägypten teil. Nominiert worden sind David Schmidt (Deutschland), Max Darj (Schweden), Arnor Gunnarsson (Island), Tomas Mrkva, Tomas Babak (beide Tschechische Republik) und Maciej Majdzinski (Polen). Die WM findet vom 13. bis 31. Januar in Ägypten statt.