Fußball-Regionalliga Dams weiterhin in der WSV-Abwehr aktiv

Wuppertal · Auch Defensivspezialist Niklas Dams läuft in der kommenden Saison für den Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV auf. Wie der Verein am Freitag (17. Mai 2024) mitteilte, wird der 33-Jährige seinen bis Sommer 2025 laufenden Vertrag erfüllen.

 Erfahrung pur: Niklas Dams.

Erfahrung pur: Niklas Dams.

Foto: Dirk Freund

„Nach vielen Gesprächen mit Gaetano Manno (Sportlicher Leiter, Anm. der Red.) habe ich das Gefühl, dass wir zwar in der nächsten Saison einen anderen Weg einschlagen müssen, der aber nicht zwangsläufig weniger erfolgreich sein muss. Ich möchte mit meiner Erfahrung dazu beitragen, dass wir im nächsten Jahr mit einer jüngeren Mannschaft trotzdem eine gute Saison spielen!", so Dams.

Sehr zur Freude des Sportlichen Leiters Gaetano Manno: „Ich freue mich sehr, dass Niklas den Weg mit uns weitergeht. Er ist ein wichtiger Eckpfeiler im Team, ein toller Charakter und enorm wichtig für die Mannschaft."

Der in Düsseldorf geborene Dams war im Sommer 2023 von der Zweitvertretung von Borussia Dortmund zum WSV gewechselt. Für die Rot-Blauen bestritt er 30 Regionalliga-Partien (ein Tor). Davor stand der Innenverteidiger (unter anderem 27 Zweitliga-Spiele, 168 Drittliga-Einsätze) bei Wehen Wiesbaden, Servette Genf und Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. In der Jugend spielte er für Fortuna Düsseldorf und den ASV Tiefenbroich.

Damit bildet sich immer mehr ein Gerüst heraus. Fest unter Vertrag für 2024/25 stehen damit Krystian Wozniak (Tor), Niklas Dams, Kilian Cedric Bielitza (Verteidigung), Marco Terrazzino, Semir Saric, Niek Munsters, Joep Munsters, Berkem Kurt (Mittelfeld), Dilhan Demir, Hugo Schmidt (Angriff).

Lion Schweers, Kevin Hagemann, Hüseyin Bulut und Philipp Hanke, die noch einen laufenden Vertrag haben, sollen sich bis zum Wochenende entscheiden, ob sie bleiben oder gehen.

Als Abgänge stehen bislang Phil Beckhoff (FC Gütersloh), Lukas Demming (SC Verl), Kevin Pytlik (Viktoria Köln), Charlison Benschop (Alemannia Aachen) und Damjan Marceta (Eintracht Trier) fest.

(red/jak)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort