1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalliga: Peter Neururer soll in den WSV-Vorstand

Fußball-Regionalliga : Peter Neururer soll in den WSV-Vorstand

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Peter Neururer soll in den Vorstand des Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV aufrücken. Das hat der Verein am Samstagnachmittag (8. Mai 2021) bekanntgegeben. Der Verwaltungsrat entscheidet am Dienstag (11. Mai) darüber.

In einer kurz nach dem Derby gegen RW Essen verschickten Medienmitteilung heißt es, man habe die „gesetzten Ziele erreicht: Abschluss der Insolvenz in Eigenverwaltung und damit Schuldenfreiheit, Wiedererlangung der Gemeinnützigkeit, sportlicher Erhalt der Regionalliga West. Nun sind wir in der Phase, in der wir den Verein professioneller und strukturierter aufstellen müssen. Hierbei ist die Aufstockung des Vorstandes um zwei weitere Personen, mit Dr. Jochen Leonhardt und Peter Neururer, geplant.“

Der Verwaltungsrat komme am Dienstag zu einer außerordentlichen Versammlung zusammen: „Damit wären vier Vorstände bestellt. Laut Satzung ist noch ein weiteres Mitglied im Vorstand möglich. Wir hoffen, dass wir aus der Wuppertaler Wirtschaft jemanden für diesen Posten finden.“