1. Sport
  2. Sporttexte

DHB-Pokal, 1. Runde: 22:35 (18:12) gegen Pfullingen: BHC zieht ins Achtelfinale ein

DHB-Pokal, 1. Runde: 22:35 (18:12) gegen Pfullingen : BHC zieht ins Achtelfinale ein

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC hat das Achtelfinale des DHB-Pokals erreicht. Das Team von Trainer Sebastian Hinze gewann am Sonntagmittag (19. August 2018) das Viererturnier der ersten Runde durch einen 35:22 (18:12)-Erfolg gegen den Gastgeber VfL Pfullingen (3.

Liga).

Wie schon beim 36:11 am Samstag gegen den Drittligisten HG Saarlouis agierte der BHC zunächst von Beginn an konzentriert. Nach zehn Minuten erzielte Arnor Gunnarsson das 7:2 für den Erstligisten. Als die Bergischen, die in kompletter Besetzung angetreten waren, in der 15. Minute auf 11:3 davonzogen, nahm Pfullingen die erste Auszeit.

Die nutzte: Das Team von der Schwäbischen Alb, das im Halbfinale den Bundesligisten Die Eulen Ludwigshafen sensationell mit 29:28 aus dem Wettbewerb geworfen hatten, verkürzte auf 7:12 (20.) und 10:13 (24.). Bis zum Pausenpfiff zog der Favorit nach dem Durchhänger aber wieder auf 18:12 davon.

Auch nach dem Wechsel hielt der BHC den Underdog auf Distanz (21:14, 36. Minute), leistete sich aber weiterhin einige Unkonzentriertheiten. Die sorgten dafür, dass Pfullingen es nicht wirklich abreißen ließ (17:22, 42.). Der BHC brillierte nicht, geriet aber auch nicht in Gefahr. Es blieb meist beim Sechs-Tore-Vorsprung (25:19, 48.). Am Ende verließen den Drittligisten die Kräfte. Der BHC nutzte das zum auch ergebnistechnisch standesgemäßen Sieg.

BHC-Trainer Sebastian Hinze: "Insgesamt war das ähnlich souverän wie gegen Saarlouis, auch wenn wir in der ersten Halbzeit mal drei Würfe hintereinander freistehend vergeben haben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten wir zwar eine ganz kurze Phase, in der uns die Zuschauer gestresst haben. Die Mannschaft hat diesen Stress aber sehr gut aufgenommen und den Sieg sicher nach Hause gefahren. Die Verletzung von Basti (Torwart Rutschmann, Anm. der Red.) ist natürlich großer Mist. Mal sehen, was die Untersuchung morgen ergeben wird."

Kapitän Kristian Nippes: "Es war zu erwarten, dass es heute auch gegen die Zuschauer gehen und damit ein etwas schwierigeres Spiel als gegen Saarlouis geben würde. Wir haben das aber gut gelöst und freuen uns jetzt auf das Achtelfinale."

In die Bundesliga-Saison startet der BHC am kommenden Sonntag (26. August 2018) mit einem Heimspiel gegen Die Eulen Ludwigshafen. Anwurf in der Klingenhalle ist um 16 Uhr.

Zum Liveticker: hier klicken!