1. Sport
  2. Sporttexte

2. Handball-Bundesliga: Torjägerin Ruthenbeck verlässt TVB Wuppertal

2. Handball-Bundesliga : Torjägerin Ruthenbeck verlässt den TVB

Der Handball-Zweitligist TVB Wuppertal verliert zum Saisonende seine Torjägerin. Ramona Ruthenbeck wechselt zum ambitionierten Oberligisten Bergischer HC.

„Ramona hat mich am vergangenen Wochenende schweren Herzens über ihre Entscheidung informiert. Es hat nachvollziehbare Gründe. Nach ihrem Kreuzbandriss in der Saison 2018/19 rückt sie andere Prioritäten in den Vordergrund“, so Geschäftsführer Norbert Koch. „Die Nachricht hat uns natürlich hart getroffen, aber wir verstehen diese vollkommen und wünschen Ramona nur das Beste und vor allem Gesundheit für ihre sportliche Zukunft.“

Ruthenbeck, die mit 135 Treffern in der Torjägerinnenliste Zweite hinter Vanessa Brandt (140) von der HSG Solingen-Gräfrath ist, hat die Mannschaft beim Training am Dienstag (2. März 2021) über ihre Entscheidung informiert. „Wir sind Ramona sehr dankbar für ihren unermüdlichen Einsatz und werden gemeinsam noch am großen Ziel ‚Klassenerhalt‘ arbeiten. Ramona ist im Herzen ein Beyeröhder Handballgirl und wird dem Verein auch weiterhin verbunden bleiben“, so Abteilungsleiter Stefan Müller.

In der 2. Liga tritt der TVB, der momentan auf dem drittletzten Tabellenplatz liegt, am Samstag (6. März 2021) um 17:30 Uhr beim TSV Nord Harrislee an.