1. Sport
  2. Sporttexte

Drei Vertragsverlängerungen beim Handball-Bundesligisten Bergischer HC

Handball-Bundesliga : Drei Vertragsverlängerungen beim BHC

Der Handball-Bundesligist Bergischer HC hat die Verträge mit Jeffrey Boomhouwer, Yannick Fraatz und Tom Kåre Nikolaisen verlängert. Das hat der BHC am Dienstagmittag (2. März 2021) bekanntgegeben.

Boomhouwer unterschrieb bis zum 30. Juni 2022. Der Linksaußen war 2018 von MT Melsungen ins Bergische Land gekommen. Fraatz verlängerte seinen Kontrakt vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2023. Der Rechtsaußen wechselte 2018 von der HSG Nordhorn-Lingen zum BHC. Gleich zwei weitere Jahre bleibt Tom Kåre Nikolaisen. Der norwegische Kreisläufer, dessen Vertrag ursprünglich bis zum 30. Juni 2022 datiert war, hat nun bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben. „Die sehr positive Entwicklung unseres Teams ist nicht zuletzt auf die Konstanz in der Kaderplanung zurückzuführen. Wir freuen uns sehr, die drei Spieler weiter im BHC-Trikot sehen zu dürfen“, so BHC-Geschäftsführer Jörg Föste.

Ende Dezember hatte der BHC bestätigt, dass Torhüter Christopher Rudeck und Spielmacher Tomas Babak ihre Arbeitspapiere bis zum Sommer 2023 verlängert haben. Das gilt auch für Kapitän Fabian Gutbrod, der seit 2013 für den BHC aufläuft, sowie den Isländer Arnor Gunnarsson (seit 2012). Ihre neuen Verträge beinhalten jeweils eine Option auf ein weiteres Jahr. Als Neuzugang steht bislang der Norweger Simen Nicolay Schønningsen (zurzeit noch Elverum Håndball) fest. Der 24-Jährige bleibt zunächst bis Sommer 2023.