1. Lokales

Wuppertaler Herbstlaub-Abholservice mit neuer Rufnummer​

Angebot der ESW : Herbstlaub-Abholservice mit neuer Rufnummer

Wer mehrere Säcke voll Herbstlaub gesammelt hat, kann ab Mitte Oktober einen Abholungstermin beim Eigenbetrieb Straßenreinigung Wuppertal (ESW) vereinbaren. Zu bedenken gilt, dass es jetzt eine neue Telefonnummer gibt.

Die telefonische Terminvergabe läuft vom 10. Oktober bis 25. November 2022 unter der neuen Rufnummer 0202 / 563-4400 – montags bis donnerstags von 7:30 bis 15 Uhr und freitags von 7:30 bis 12:30 Uhr.

Wer Wartezeiten vermeiden will, sollte rechtzeitig einen Termin vereinbaren. Die Abholung der Laubsäcke startet am 17. Oktober und dauert bis zum 2. Dezember 2022. Wer den kostenlosen Herbstlaub-Service nutzt, muss die zusammen gefegten Blätter in Müllsäcke verpacken.

Das bei der Herbst-Aktion zusammengetragene Laub wird weiterverwendet: Es geht unter anderem als Mulchmaterial an Baumschulen oder zur Kompostieranlage der GKR in Velbert. Dort wird es zu Komposterde verarbeitet.

Vom 18. Oktober bis 2. Dezember, ist auch auf den AWG-Recyclinghöfen zu den jeweiligen Öffnungszeiten die kostenlose Entsorgung von Herbstlaub möglich. Die AWG weist darauf hin, dass sich die Anlieferung an den Recyclinghöfen ausschließlich auf Laub, nicht auf Grünschnitt (Strauch- und Astwerk) bezieht. Gemischte Abfallsäcke aus Laub und Grünschnitt können nicht kostenfrei abgegeben werden.

  • Das Organisationsteam hat sich schon einmal
    Aktion am Samstag : Schon 1.900 Freiwillige für den „Talputz“
  • Das Müllheizkraftwerk der AWG auf Korzert.
    Aktion „Talputz“ : 2.400 Freiwillige und 5,6 Tonnen Abfall
  • Der Bahnhof Steinbeck in Wuppertal-Elberfeld (Symbolbild).
    Bergische OB-Kritik am VRR : S 1 und S 7: „Zeugt von schlechtem Management“

Für die Grünschnitt-Sammlung (Strauch- und Astwerk) gibt es gesonderte Termine, die im aktuellen AWG-Abfallkalender und auf der Homepage der AWG unter www.awg-wuppertal.de veröffentlicht sind. Auf den Recyclinghöfen sind die bekannten AWG-Annahmekriterien zu beachten.

Gewerbliche Anlieferungen sind von der Laub-Abgabe auf den AWG-Recyclinghöfen ausgeschlossen. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft findet auch auf den AWG-Recyclinghöfen ein Kompostverkauf an Wuppertaler Haushalte statt.