Wuppertaler Filmprojekt: Friedrich Engels und die Arbeit

Protagonisten gesucht : Filmprojekt: Engels und die Arbeit

Für eine Filmproduktion mit dem Titel „Arbeitswelten“, die anlässlich des Engelsjahres 2020 entstehen soll, sucht das Wuppertaler Medienprojekt Protagonisten, die aus ihrem Arbeitsalltag erzählen.

„Das Thema Arbeit ist stark mit Engels verbunden und unser Anlass, das filmisch aufzuarbeiten“, erklärt Daniel Hermann vom Medienprojekt. Die Idee: Aus zehn Berufsfeldern sollen sowohl Job-Einsteiger als auch Wuppertaler zu Wort kommen, die kurz vor der Rente stehen. Der Film soll zeigen, welchen Stellenwert Arbeit in der Gesellschaft hat und wie sich Berufsfelder mit den Jahren und durch Entwicklungen wie die Digitalisierung verändert haben.

Das Besondere: Ein Wuppertaler Orchester wird die von dem Wuppertaler Marcel Becker-Neu geschriebene Filmmusik bei der Premiere live vertonen. Da die Dreharbeiten bereits Anfang nächsten Jahres stattfinden, freut sich das Medienprojekt über schnelle Rückmeldungen unter info@medienprojekt-wuppertal.de. Premiere feiert die Produktion voraussichtlich am 28. August 2020 auf dem Johannes-Rau-Platz.