1. Lokales

Wirtschaftsjunioren Wuppertal zeichnen schlauste Schülerin aus

Wettbewerb : Wirtschaftsjunioren zeichnen schlauste Schülerin aus

Elona Blakaj ist die diesjährige Siegerin bei dem von den Wirtschaftsjunioren Wuppertal (WJ) durchgeführten Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ (WWW). Die 14-Jährige setzte sich gegen rund 300 andere Schülerinnen und Schüler in Wuppertal durch.

„Elona Blakaj hat bewiesen, dass sie sich mit Wirtschaftsthemen bestens auskennt“, so W-Kreissprecher Moritz Schönian. „Mit dem von unserem Verband bundesweit durchgeführten WWW-Quiz möchten wir Jugendliche an wirtschaftliche Zusammenhänge heranführen. In Bewerbungsgesprächen stellen wir immer wieder fest, dass Schülerinnen und Schüler bei Wirtschaftsthemen großen Nachholbedarf haben.“

Deutschlandweit stellen sich annähernd 20.000 Schülerinnen und Schüler den 30 Multiple-Choice-Fragen zu den Themen Wirtschaft, Internationales, Politik, Finanzen und Digitalisierung. Die Wirtschaftsjunioren veranstalten „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ seit über 15 Jahren in Zusammenarbeit mit Schulen im gesamten Bundesgebiet. An dem Quiz können Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen aller allgemeinbildenden Schulen teilnehmen. Nach dem Vorausscheid auf Kreisebene treten die Kreissieger im Finale vom 20. bis 22. März 2020 in Leipzig gegeneinander an.

In Wuppertal haben in diesem Jahr fünf Schulen am Quiz teilgenommen: 1. Platz: Elona Blakaj (Friedrich-Bayer-Realschule) 25 Punkte / 2. Platz: Lasse Kampermann (Friedrich-Bayer-Realschule) 24 Punkte / 3. Platz: Tharmieka Baskaran (Johannes Rau Gymnasium) 22 Punkte / 1. Platz: 150 Euro für die Klassenkasse + Fahrt zum Bundesfinale / 2. Platz: 100 Euro für die Klassenkasse / 3. Platz: 50 Euro für die Klassenkasse.