1. Lokales

Wintereinbruch: Viel los auf den Straßen

Wintereinbruch: Viel los auf den Straßen

Der ergiebige Schneefall sorgte am Montagmorgen (23. Februar 2015) für erhebliche Behinderungen im Wuppertaler Berufsverkehr.

Der Eigenbetrieb Straßenreinigung hatte zuvor die Fahrer der Nachtschicht alarmiert und um 1 Uhr losgeschickt. Im Laufe der folgenden Stunden wurden weitere Mitarbeiter aktiviert. Sie bedienten zunächst die Hauptverkehrsstraßen. Die Handstreukolonnen sind seit 5.30 Uhr unterwegs. Sie sollen die Treppen und Wege räumen.

Nach Angaben der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) kommt es beim Busverkehr im gesamten Stadtgebiet zu Verspätungen und Behinderungen (Übersicht: hier klicken). An mehreren Stellen sind bereits Lkw liegen geblieben. In einer Auffahrt am Autobahnkreuz Nord ist ein Fahrer mit seinem Wagen im Graben gelandet.

Der Schneefall soll noch bis zum Mittag andauern.