Weißes Pulver: Staatsanwaltschaft geräumt

Einsatz: Weißes Pulver: Staatsanwaltschaft geräumt

An der Hofaue kam es am Freitag (15. März 2019) zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft hatten einen verdächtigen Umschlag mit einer pulverigen Substanz entdeckt.

Da eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde das Gebäude geräumt. Nach der Untersuchung durch Spezialisten der Bundespolizei konnte eine Sprengstoffgefahr ausgeschlossen werden. Der Stoff kam in ein Labor, um ihn zu untersuchen.

Verletzt wurde niemand. Wer für die Tat verantwortlich ist und den anonymen Brief abgeschickt hat, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Mehr von Wuppertaler Rundschau