Vorsicht im Berufsverkehr!

Vorsicht im Berufsverkehr!

Der Wuppertaler Eigenbetrieb Straßenreinigung warnt vor Glatteis und überfrierender Nässe am Montagmorgen (5. Januar 2015).

Die Streuwagen sind ab 3.30 Uhr im Einsatz. "Wir hoffen, dass der Berufsverkehr am ersten Montag im Jahr dann problemlos läuft", so ESW-Sprecher Carsten Melech. "Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um eine angepasste Fahrweise."

Nach den zum Teil ergiebigen Schneefällen am späten Samstagnachmittag war der Winterdienst in den Bereichen Vohwinkel, Cronenberg, Ronsdorf und Beyenburg mit 15 Fahrzeugen bis 21.30 Uhr unterwegs. Am Sonntag wurde ab 7 Uhr gestreut.

Mehr von Wuppertaler Rundschau