1. Stadtteile
  2. Langerfeld - Beyenburg

Wuppertaler Stadtreinigung: Neuer ESW-Standort an der Badischen Straße

Wuppertaler Stadtreinigung : Neuer ESW-Standort an der Badischen Straße

Der Eigenbetrieb Stadtreinigung (ESW) hat einen weiteren Standort in Wuppertal. In Langerfeld in der Badischen Straße sind künftig drei Arbeitsgruppenleiter mit drei Kolonnen untergebracht. Insgesamt haben hier 34 Personen neue Arbeitsräume gefunden.

„Das ist sehr praktisch für jeden Einzelnen und die Kolonnen an sich, dadurch werden kurze Wege ermöglicht und die Kolleginnen und Kollegen können die östlichen Stadtteile nun noch effizienter bedienen. Zusätzlich dazu, ist der alte Standort an der Dahler Straße in Langerfeld zu klein geworden und daher geschlossen worden. Wir freuen uns deswegen umso mehr über die neuen Geschäftsräume, die wir von der AWG übernommen haben“, so ESW-Betriebsleiter Michael Steiner.

Martin Bickenbach (AWG-Geschäftsführer und ESW-Betriebsleiter) ergänzt: „Nachdem die AWG den ehemaligen Recyclinghof nach 20 Jahren in der Badischen Straße geschlossen hat, bot sich die Übergabe der Räumlichkeiten an den ESW perfekt an.“

Von der Badischen Straße aus werden ab jetzt Langerfeld, Beyenburg, Wichlinghausen, Nächstebreck, Heckinghausen und Ronsdorf betreut. Zusätzlich zum neuen Standort bestehen – neben dem zentralen Standort Klingelholl – drei weitere dezentrale Stützpunkte, an denen die Reinigungsfahrzeuge der dort ansässigen Reinigerinnen und Reiniger abgestellt sind: Barmen Innenstadt, Elberfeld Innenstadt und Vohwinkel.

  • Der Trausaal im Cronenberger Bürgerbüro.
    Wuppertaler Bürgerbüros : Wiedereröffnung in Langerfeld und Cronenberg
  • Das Heck des Tiguan war deutlich
    Auffahrt Langerfeld : A1: Sprinter fährt auf Tiguan auf
  • Symbolbild.
    Straßensanierung : Start der Bauarbeiten in Langerfeld direkt nach Ostern

Von dort rückt der Reinigungstrupp morgens um 5:30 Uhr aus. „Durch die dezentrale Unterbringung entfällt die Fahrt mit den Fahrzeugen vom Standort Klingelholl zu den jeweiligen Einsatzgebieten, so dass die Arbeitszeit effektiver genutzt werden kann. Nach der Umstellung von der zentralen zur dezentralen Organisation der Reinigung an den Standorten Barmen Innenstadt, Elberfeld Innenstadt und Vohwinkel ist Wuppertal Stück für Stück sauberer geworden. Nicht zuletzt auch wegen der festen Ansprechpartner vor Ort: den Arbeitsgruppenleitern“, so der ESW.