Solinger bei „The Voice of Germany“: Föste-Sohn reißt Forster mit

Solinger bei „The Voice of Germany“ : Föste-Sohn reißt Forster mit

Trotz der Heimniederlage gegen den THW Kiel sah man Jörg Föste, Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten Bergischer HC, jetzt im Fernsehen jubeln. Allerdings nicht mit Blick auf die Löwen, sondern auf seinen Sohn Jannik.

Der 29-Jährige legte Sonntag bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ einen grandiosen Auftritt hin und sang am Ende sogar im Duett mit Jury-Mitglied Mark Forster dessen Hit „Flash mich“. Im „Team Mark“ geht’s jetzt für den Mann, der seit seinem 13. Lebensjahr Musik macht, weiter.